Handygate

Zugangsschleuse für Rollstuhlbenutzer

Mit dieser raffinierten Konstruktion erhalten Rollstuhlbenutzer und andere Personen mit eingeschränktem Bewegungsvermögen bequem Zugang zu umzäunten Naturgebieten und Weiden, auf denen Tiere grasen. Entwickelt in Zusammenarbeit mit dem dänischen Behindertenverband.

Einfacher Zugang für alle

Der große Vorteil des HandyGates besteht darin, dass die Rollstuhlbenutzer das Gatter stets von vorne bedienen, ohne den Körper drehen zu müssen. Dies wird erreicht, indem man rückwärts in die Schleuse fährt.

Das Gatter kann einfach geöffnet und mit einer Torfalle als Verschluss in der neuen Position gehalten werden. Während der Durchfahrt muss das Tor nicht festgehalten werden, und der Benutzer hat daher beide Hände zur Bedienung des Rollstuhls frei. Diese Konstruktion ist natürlich auch für Benutzer mit Rollator und andere Personen mit eingeschränktem Bewegungsvermögen von Vorteil.

Erstklassige Zaunsicherheit

Die Tiere können unter keinen Umständen durch das HandyGate schlüpfen. Das Gatter ist so gehängt, dass es ein wenig schräg sitzt, und diese Anwinkelung sorgt dafür, dass sich das Gatter automatisch schließt. Daher ist es nicht möglich, das Gatter halb offen zu lassen: Das HandyGate ist für die Tiere stets verschlossen.


HandyGate lgen kan aldrig st halvt ben, s dyrene slipper ud

 

 

 

 


Download