Zaun für Freilandgeflügel

Gute Materialien zahlen sich aus

Freiland-Enten, Hühner und anderes Geflügel sind besonders den Angriffen von Füchsen und anderen Kleinraubtieren ausgesetzt und müssen deshalb durch eine sichere Einzäunung geschützt werden. Der Grundstein ist in der Regel ein 180cm hoher Gitterzaun, der nach Wunsch mit Poda Ökopfosten aus europäischem Robinien-Holz oder mit druckimprägnierten Poda Zaunpfosten aus europäischer Kiefer montiert wird. Damit erhalten Sie einen Zaun mit einer langen Lebensdauer.

Zugangswege werden mit hohen, verzinkten und feinmaschigen Metalltüren und –toren in der gewünschten Breite für Fahrzeuge usw. versehen.

Schutz vor Raubtieren

Raubtiere werden am besten abgewehrt, indem sie daran gehindert werden, dem Zaun zu nahe zu kommen. Dies wird typisch mit einer elektrischen Sicherung mit stromleitenden Drähten an Abstandsisolatoren realisiert. Das Risiko, dass sich der Fuchs unter den Zaun graben will, ist äußerst real und kann verhindert werden, indem man an den Außenseiten Gitternetz auf dem Boden auslegt. Das Netz lässt das Gras durch die Maschen wachsen und wird das Rasenmähen nicht behindern.

Kontaktieren Sie uns, wir lassen Ihnen die beste Zaunlösung für Ihre Anforderungen und Bedürfnisse zukommen.