Zäune für Dam-, Rot- und Rehwild

Zaun für Hirschfarmen

Die landwirtschaftliche Wildhaltung unterliegt in Deutschland gesonderten rechtlichen Bestimmungen, die sich zum Teil je nach Bundesland unterscheiden. Die Höhe des Zauns, der Pfostenabstand und die Größe, Stärke und Beschaffenheit des Netzes sind einige der Anforderungen, die eingehalten werden müssen. Poda besitzt auf dem Gebiet jahrelange Erfahrung und hat die hierzu benötigten Materialien lagergeführt.

Professionelle Zaunmontage

Unsere regionalen Poda-Partner bieten mit ihren erfahrenen Mitarbeitern kompetente Beratung, Montage und Wartung für alle Hirschzaun-Typen an. Unsere Monteure verfügen über Spezialwerkzeuge und die erforderlichen Maschinen und Geräte, die benötigt werden, um einen robusten und wirksamen Zaun für Ihre Hirschfarm zu erstellen. Damit gewährleistet Poda das beste Ergebnis.

Hirschzaun für Wälder

Der Wildbestand von Hirschen wächst stetig, weshalb Waldbesitzer zunehmend Probleme von Verbiss- und Fegeschäden an Sträuchern und Bäumen verzeichnen. Derartige Schäden verursachen einen Rückgang von Pflanzen und Wachstum, was gleichzeitig mit Mehrkosten und einem Wertverlust verbunden ist. Daher ist ein wirksamer Hirschzaun grundsätzlich eine gute Investition.

Schutz von Ackerkulturen

Rotwild bewegt sich schnell und über große Flächen, daher verursacht der wachsende Bestand zunehmend Schäden an Ackerkulturen - mit einem Wertverlust als Folge. Um diese Herausforderungen zu bewältigen, hat Poda einen speziellen 4-Draht-Zaun entwickelt, der das Rotwild wirksam und kosteneffektiv auf Abstand hält.